DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Allgemeine Geschäftsbedingungen | LA SU Gin

1 Geltungsbereich und Vertragsgegenstand
1.1 Unsere nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die der Kunde mit uns, nachfolgend Anbieter genannt, über den Online-Shop abschließt.
1.2 Zu Kunden im Sinne der Ziffer 1.1. zählen sowohl Verbraucher im Sinne des § 13 BGB („Verbraucher“) wie auch Unternehmer im Sinne des § 14 BGB („Unternehmer“).
1.3 Es gelten ausschließlich unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.
1.4 Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

2 Vertragsabschluss
2.1 Durch das Absenden der Bestellung im Online-Shop gibt der Kunde ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug über die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab.
2.2 Der Anbieter wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich auf elektronischem Weg, durch die Versendung einer E-Mail, bestätigen. Diese Zustellbestätigung stellt noch keine Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Der Anbieter kann das Angebot des Kunden durch eine per E-Mail versendete Auftrags- bzw. Versandbestätigung oder durch die Auslieferung der Ware annehmen.
2.3 Der Anbieter ist berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach einer Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.
2.4 Nach Vertragsabschluss hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Änderung seiner Bestelldaten.


3 Bezahlung und Lieferung
3.1 Die im Online-Shop angegebenen Preise sind Endpreise, sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer. Zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei dem jeweiligen Produkt im Angebot gesondert angegeben.
3.2 Für die Zahlung können ausschließlich die bei der Bestellung angebotenen Zahlungsarten verwendet werden.
3.3 Der Kaufpreis für die bestellten Artikel ist mit Vertragsabschluss fällig (außer bei Kauf auf Rechnung, soweit angeboten). Die bei Bestellung angegebenen Lieferzeiten verstehen sich ab Zahlungseingang. Die Auslieferung bei Vorkasse erfolgt erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto.
3.4 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages unser Eigentum.
3.5 Der Auftrag des Kunden wird möglichst kurzfristig ausgeführt. Der Anbieter ist zu Teillieferungen berechtigt. Der Kunde ist verpflichtet, Lieferungen des Anbieters abzunehmen. Bei Lieferverzögerungen ist der Kunde nur nach Ablauf einer von ihm zu setzenden Nachfrist zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
3.6 Befindet sich der Kunde mit der Zahlung im Verzug, ist der Anbieter für die Dauer des Verzuges von der Lieferpflicht befreit.
3.7 Ist eine Lieferung von Waren an den Kunden an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift nicht möglich und der beauftragte Dienstleister sendet die Ware an den Anbieter zurück, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Zustellung. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den erfolglosen Zustellversuch nicht verursacht hat. Dem Kunden bleibt der Nachweis, dass dem Anbieter kein oder ein geringer Schaden entstanden ist, ausdrücklich vorbehalten. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Annahmeverzug gemäß §§ 293 ff. BGB.
3.8 Das Liefergebiet beschränkt sich auf die Bundesrepublik Deutschland.


4 Mitwirkungspflicht
Der Kunde versichert, dass alle Informationen, die er an den Anbieter weitergibt, zutreffend, wahrheitsgemäß, vollständig und aktuell sind.


5 Gewährleistung
5.1 Der Anbieter haftet für Mängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.
5.2 Offenkundige Mängel muss der Kunde unverzüglich, spätestens innerhalb von zwei Wochen nach erfolgter Lieferung unter Angabe des Mangels anzeigen. Die Versäumung einer umgehenden Reklamation hat für den Verbraucher keinerlei Konsequenzen auf die gesetzlichen Mängelrechte.


6 Haftung
6.1 Schadensersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungshilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
6.2 Vor den unter Ziffer 7.1 bestimmten Haftungsausschuss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst möglich macht. Von dem Haftungsausschuss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertretung oder Erfüllungshilfen beruht.
6.3 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


7 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage am dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Expo Outline GmbH, Eichbaumstraße 42, 63674 Altenstadt,
info@la-su.de Tel.: 06047-98 999 50, Fax: 06047-98 999 55) mittels eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Musterwiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


8 Alternative Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz
Gemäß der Verordnung über die Online-Streitbeilegung (OS) in Verbraucherangelegenheiten finden Sie die Website der Europäischen Kommission zur OS unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/
Wir weisen darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren von einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


9 Schlussbestimmungen
9.1 Die Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
9.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Anbieters. für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
9.3 Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Copyright 2020. LA-SU.DE - Alle Rechte vorhanden.